Fördermöglichkeiten

Die EUREGIO Inntal berät potenzielle Projektträger zu Fördermöglichkeiten über das INTERREG Förderprogramm der EU. Grundsätzlich wichtig ist, dass nur Projekte gefördert werden die grenzüberschreitend geplant und mit einem positiven nachhaltigen Mehrwehrt für die Region durchgeführt werden.

 

Großprojekte

Großprojekte sind Projekte mit einem Projektvolumen ab € 25.000. Weitere Informationen zur Antragstellung und Förderfähgikeit erhalten Sie auf der Homepage des Förderprogrammes http://www.interreg-bayaut.net/

 

Projekteinreichungen sind das ganze Jahr über möglich. In Begleitausschüssen  wird dann über deren Genehmigung bzw Nichtgenehmigung entschieden. Der nächste Begleitausschuss findet am 31. Mai und 01. Juni 2016 in Schwaben statt, sodass man Großprojekte bis Anfang März einreichen muss, um dort behandelt zu werden.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der EUREGIO Geschäftstelle.

 

Kleinprojekte

Kleinprojekte werden über den Kleinprojektefonds des INTERREG Förderprogrammes finanziell unterstützt. Seit August 2015 ist es nun auch im neuen Programm wieder möglich Anträge auf EU-Förderung für Projekte und Maßnahmen mit einem Förderkostenvolumen bis max. 25.000€ zu fördern.

Weitere Detailinformationen sowie die Antragsunterlagen finden Sie hier:Hinweise_Antragstellung_Abrechnung

Projektbericht

Beiblatt zum Antragsformular (bei mehr als zwei Projektteilnehmern)

Antragsformular

Verwendungsnachweis

Zuständig ist die Euregio Inntal – Chiemsee – Kaisergebirge – Mangfalltal e.V. für Projektteilnehmer aus und die Projektwirkung in folgenden Gebieten: – Landkreis Rosenheim, Kreisfreie Stadt Rosenheim, Tiroler Unterland, Landkreis Traunstein, Landkreis Miesbach und Osttirol

Von der Projektidee bis zur -abrechnung beraten, unterstützen und begleiten wir Sie gerne:

Nähere Informationen erhalten Sie auch bei der EUREGIO Geschäftstelle.

 

Der Kleinstprojektefonds der EUREGIO Inntal

Die EUREGIO Inntal hat die Möglichkeit jährlich 4 grenzüberschreitende Kleinstprojektinitiativen bis max. € 500 zu fördern. Der Antrag ist schriftlich an die Geschäftsstelle der EUREGIO Inntal zu stellen, die Genehmigung erfolgt im EUREGIO-Vorstand.

Hier finden Sie die Förderfähigkeitsregeln für Kleinstprojekte

 

Link zu  bereits durchgeführten Projekten im Gebiet der EUREGIO Inntal