Großprojekte

Höhlen Kultur Erlebnis Inntal

Projektlaufzeit: 2008-2012
Höhlen Kultur-Erlebnis Inntal

Leadpartner: Wendelsteinbahn GmbH
Projektpartner: Landesverein für Höhlenkunde in Tirol, Hundalm, Eis- und Tropfsteinhöhle Gemeinde Oberaudorf, Gemeinde Ebbs

Projektinhalt:  Marketing-Kooperation von 4 Höhlen aus Bayern und Tirol

– Wendelsteinhöhle: Es wurde eine moderate, innovative (LEDs) Beleuchtung eingebaut, um die Raumformen zu betonen, Abwechslung zu schaffen und Details hervorzuheben.
–  Grafenloch: Es wurde ein Sitz-Areal am Parkplatz des Grafenloches mit halbrunder
Steinmauer geschaffen. Ausserdem eine einheitliche Wegbeschilderung montiert bzw. der Weg zum Grafenloch saniert, befestigt und eine Absturzsicherung angebracht. Ebenfalls wurde ein Höhlenplan des Grafenlochs installiert.
–  Tischoferhöhle: Bei der Tischhoferhöhle wurde der Weg ausgebaut sowie eine Beschilderung des Höhlenweges in der Höhle aufgestellt.
–  Hundalm-Eishöhle: Bei der Hundamhöhle wurde ein Themenweg installiert und gestaltet. Die Wegsanierung beinhaltete die Erneuerung der Stiege in der Höhle bis zum Eisdom, der Einbau einer neuen Zugangstür, die Sanierung des Führungsweges inkl. Beleuchtung. Der Vorplatz wurde mit Sitzgelegenheiten sowie einer Umzäunung des Geländes ausgestattet.

Dieses Projekt ist ein besonders gutes Beispiel für Nachhaltigkeit. Naturwissenschaftler und Speläologen haben sich besonders mit der Wendelsteinhöhle befasst und Herrn Hofmann (Höhlenforscher und Initiator des Projektes) zu Vorträgen auf internationalen Kongressen eingeladen.