Aktuelles

Ein Mitglied der Euregio Inntal stellt sich vor: Markt Neubeuern am Inn

20200213_114211

„Im Zuge eines Gesprächs zum grenzüberschreitenden Personennahverkehr war die EUREGIO INNTAL am 13.02.2020 zu Gast im Markt Neubeuern und bei Christoph Schneider, der mit 28 Jahren aktuell der jüngste Bürgermeister Bayerns ist. Der Markt Neubeuern liegt unweit des Inntaldreiecks und ist vor allem durch den einmaligen historischen Marktplatz und das Schloss bekannt. Das Schloss und auch die Innschifffahrt – von Neubeuern aus wurden über Jahrhunderte Mühlensteine am Inn in Richtung Osten gebracht –  haben die Geschichte des Ortes geprägt und der Bevölkerung dabei auch immer zu einem gewissen Reichtum verholfen.

Heute ist Neubeuern mit seinen etwa 4300 Einwohnern eine ruhige Wohnidylle mit guter Verkehrsanbindung an die A93 und A8.

Der Ort zeichnet sich über ein reges Vereinsleben aus. Über 30 Vereine prägen das Ortsleben. Die Vereine planen und organisieren zahlreiche Veranstaltungen: Die Marktbeleuchtung, das Waldfest, einer der ältesten Faschingsumzüge Bayern, die beliebten Trödler- und Trachtenmärkte und vieles mehr sind aus dem Terminkalender der Rosenheimer Stadt- und Landbevölkerung nicht mehr wegzudenken. Bis zu 5.000 Besucher können die Veranstaltungen schon mal anziehen. Schauen Sie doch auch mal ins Kulturdorf, es ist eigentlich immer was geboten“.