Großprojekte

Intelligent Local Based Information (ILBI)

Projektlaufzeit: 2008-2010

Leadpartner: Universität Innsbruck, Institut für strategisches Management
Projektpartner: Stadt Rosenheim

Projektinhalt: Die geplante Infrastrukturmaßnahme ermöglicht eine individuelle Informationsweitergabe an strategisch sinnvoll ausgewählten Standorten, innerhalb der angedachten Use Cases der Host City Innsbruck, dem Inntal Radweg / Handelsweg / Jakobsweg und der Landesgartenschau 2010 in Rosenheim. Personen bzw. Personengruppen können sich bei der Touristeninformation, dem teilnehmenden Ausgabenetzwerk und über eine gemeinsam aufgebaute Onlineplattform für die Teilnahme anmelden und erhalten daraufhin ein RFID-Endgerät (Chip oder Multimedia-Endgerät). Bei der Registrierung kann der Benutzer persönliche Präferenzen zu den Themengebieten angeben und erstellt sein individuelles Benutzerprofil. Die Zusammenführung der angebotenen und profilgerechten Informationen wird mittels eigens entwickelten, intelligenten Matching-Methoden ermöglicht und nachhaltig sichergestellt. Nach Ortung des RFID-Transponders wird der Nutzer am jeweiligen Standort mit parameterabhängigen und standortbezogenen Informationen versorgt. Diese Informationen können über mobile Multimedia-Endgeräte oder via Mobilfunktechnologien (SMS/MMS) kommuniziert werden. Ein überregionaler Einsatz in Museen, Ausstellungen bzw. Führungen (Städte, Inntal, usw.) wird ermöglicht.