Aktuelles, Plattform Aktivitäten

052018 | Grenzüberschreitender Workshop: DATENSCHUTZ FÜR UNTERNEHMEN UND ÖFFENTLICHE STELLEN

v.l. Reinhold Frey, Andreas Stürzl
Bildquelle: Euregio Inntal
v.l. Reinhold Frey, Andreas Stürzl Bildquelle: Euregio Inntal

Reinhold Frey, Vorsitzender im WV und Euregio Inntal haben zu einem grenzüberschreitenden Workshop zum Thema Datenschutz geladen.

 

Am 16. Mai fand im Wirtschaftlicher Verband der Stadt und des Landkreises Rosenheim e.V. ein Workshop zum Thema neue Datenschutzlinien europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO) statt. Vereins Obmänner, Mitgliedern der Euregio Inntal wie auch EinzelunternehmerInnen und Mitglieder des Wirtschaftlichen Verbandes wurden vom Experten Andreas Stürzl (u.a. zertifizierter Datenschutzauditor) die Voraussetzungen und Rechtlichen des neu geregelten Datenschutzes dargelegt. Was bedeutet es die Vorgaben der Richtlinien einzuhalten? Wen muss oder kann ich aller fragen, wenn es um Datenschutz geht? Wie gehe ich mit den Daten sorgfältig um?  All diese Fragen konnte der Referent Andreas Stürzl ausführlich beantworten.

 

 

 

 

 

Vortraginhalt
• Rechtliche Vorgaben, Datenschutzbeauftragte und Sanktionen
• Auftragsverarbeitung und Verarbeitungsübersichten
• Unternehmenswebseite, E-Mails und Newsletter
• Praxisbeispiele aus dem Unternehmensalltag
• Fragen der Teilnehmer

 

Informationen welche Bedeutung der Datenschutz für Ihr Unternehmen/Gemeinde/Verein hat und mit welchen Maßnahmen man sich konkret auf die neuen Gesetze vorbereiten kann. Ziel der Veranstaltung war es zu beurteilen welche datenschutzrechtlichen Regelungen relevant sind und welche Möglichkeiten zur effizienten und wirtschaftlichen Umsetzung man hat. Mit neuen Anregungen und wichtigen Hinweisen gingen die Teilnehmer der Veranstaltung nach Hause.

 

Bildquelle: Euregio Inntal

Bildquelle: Euregio Inntal