Aktuelles

wander

Die Wanderausstellung „Töpfe, Truppen, Taschenuhren zieht weiter den Inn hinauf

Eröffnung am 20.10.2017 um 17.00 Uhr im Stadtmuseum Hall

Im Namen der Partner laden wir Sie  herzlich zur  nächsten Eröffnung am  Freitag, 20.10.2017 um 17.00 Uhr im Stadtmuseum Hall ein !(einladung_ausstellungseröffnung_hall_2017_20_10 (1) Handel und Wandel auf und am Inn (1550 – 1650). Eine grenzübergreifende Wanderausstellung Die Ausstellung läuft von 22.10.2017 bis 26.11.2017 Öffnungszeiten: Fr, Sa, So 14 – 17.00 Uhr  

Landtagsabgeordneter und Vizebürgermeister Martin Wex bei der Austellungseröffnung  im Schwazer Rathaus

Wanderausstellung „Töpfe, Truppen, Taschenuhren: Handel und Wandel auf und am Inn (1550 – 1650)“ erreicht 5.Station.

Diese Ausstellung rund um die historische grenzüberschreitende Bedeutung des Flusses Inn ist noch bis 3.Oktober 2017 im Rathaus Schwaz zu sehen und wandert dann weiter nach Westen......

Am 11.September 2017 wurde die grenzübergreifende Wanderausstellung feierlich im Rathaus Schwaz eröffnet. Euregio -Präsident Prof. Walter J. Mayr und Vizebürgermeister Martin Wex sprachen zu den Gästen aus Tirol und Bayern über die Bedeutung des Inns für Schwaz und die Bedeutung des Flusses für das miteinander in der Region, ungeachtet aller Grenzen. Bis 3.Oktober 2017 wird […]

Inhouse Workshops- zum Interreg Bayern-Österreich Programm

Die Eurgio Inntal kommt gerne zu Ihnen in Ihr Unternehmen, Ihre Behörde , Uni, Schule.....

und wir halten dort gern einen kostenlosen Workshop zu den Fördermöglichkeiten im Interreg Bayern -Österreich Programm. Wie stelle ich einen Antrag? Was ist förderbar? Wann muss ich wo einreichen? Wer kann ein Partner sein? Dies alles erklären wir euch in rund 1,5 Stunden und helfen natürlich bei konkreten Anfragen Meldet Euch am besten telefonisch unter: Tel:  +43 (0) […]

KP

Kleinprojekte können bis 15.Oktober 2017 bei uns eingereicht werden

Haben Sie eine Idee zu einem grenzüberschreitenden Projekt zwischen Bayern und Österreich, dann kontaktieren Sie uns!!!

Kleinprojekte werden über den Kleinprojektefonds des INTERREG Förderprogrammes finanziell unterstützt. Für Kleinprojekte gilt eine Höchstgrenze von 25.000 € für die Summe der förderfähigen Kosten. Gefördert werden kann mit max. 75 %. Grundvoraussetzungen sind u.a. je ein Projektteilnehmer von beiden Seiten der Grenze sowie die Projektwirkung im Programmgebiet. Information, Beratung, Unterstützung bei der Projektentwicklung und Hilfe […]

wander

Ausstellungseröffnung Töpfe, Truppen, Taschenuhren in Kufstein am 11. August 2017

Am 11.August um 11:00 Uhr wird die Austellung "Töpfe, Truppen, Taschenuhren " in der AK Kufstein eröffnet werden-ein Interreg Projekt

Sehr geehrte Freunde und Partner,   wieder einmal ist es soweit: die Wanderausstellung „Töpfe, Truppen, Taschenuhren – Handel und Wandel auf und am Inn (1550-1650)“ zieht weiter. Nach den bayerischen Orten Oberaudorf, Rosenheim und Neubeuern wird die Ausstellung nun für die Öffentlichkeit in Tirol zugänglich gemacht. Den Start hierfür bietet Kufstein mit den Räumlichkeiten der […]

Thomas Lorenz (LFI) hat die Fortbildung konzipiert.

Fortbildung zum Almführer- Ergebnis eines spannenden Interreg Projektes

Nun endete das EU Projekt rund um die Sensibiliserung zur Almirtschaft in Bayern und Tirol offiziell - aber hinter den Kulissen wird schon an der Weiterführung gerarbeitet.

Die Alpenregion Tegernsee Schliersee, Chiemsee-Alpenland Tourismus (Leadpartner), das Kufsteiner Land und die-Euregio Inntal führten gemeinsam das grenzüberschreitende INTERREG geförderte Projekt „Sensibilisierung und Networking für den bayerischen- Tiroler Alpenraum in Bezug auf die Almwirtschaft“ durch. Im Rahmen dessen war neben einer Fortbildung für 30 Bergwander- und Naturführer und dem öffentlichen Almführer-Symposium auch ein Leitfaden zum Thema […]

KP

Neue Runde für Kleinprojektideen

Bis zum 15. Oktober 2017 kann man wieder bei der Euregio Inntal Kleinprojektansuchen einreichen- diese werden im Regionalen Auschuss Anfang Dezember 2017 behandelt

Kleinprojekte werden über den Kleinprojektefonds des INTERREG Förderprogrammes finanziell unterstützt. Für Kleinprojekte gilt eine Höchstgrenze von 25.000 € für die Summe der förderfähigen Kosten. Gefördert werden kann mit max. 75 %. Grundvoraussetzungen sind u.a. je ein Projektteilnehmer von beiden Seiten der Grenze sowie die Projektwirkung im Programmgebiet. Information, Beratung, Unterstützung bei der Projektentwicklung und Hilfe […]

Almführung 21.6.2017 Oberaudorf_Nr.3_Foto (C) Lorenz (3)

Almführersymposium am 21. Juni 2017

Ein Interreg Bayern –Österreich Projekt zur Almbewirtschaftung in Tirol und Bayern

Gestern fand im Rahmen des Interreg Bayern –Österreich Projektes „Sensibilisierung für den bayerischen- Tiroler Alpenraum in Bezug auf die Almwirtschaft“ das Almführersymposium in Oberaudorf statt.Die Projektpartner (Chiemsee – Alpenland Tourismus, Alpenregion Tegernsee Schliersee und Kufsteinerland) hatten sich in den letzten 6 Monaten viel vorgenommen und umgesetzt. In Gesprächen mit AlmbetreiberInnen, Behörden und TouristikerInnen wurde bei […]

20170621_134141 Foto Prof. Walter Mayr Andrea Silberberger

Euregio Inntal Generalversammlung 2017 dieses Jahr in Oberaudorf/Tatzlwurm

Zahlreich waren die Mitglieder aus Bayern und Tirol erschienen

Vor den zahlreich erschienen Mitgliedern aus Bayern und Tirol konnten wir die Projekte und Aktivitäten des letzten Jahres präsentieren. Von 9 laufenden Interreg Projekte und vielen  Information-und Vernetzungsveranstaltungen rund um die grenzübergreifende Arbeit konnte die Geschäftsführerin Esther Jennings berichten (Alles dies ist ausführlich der Broschüre Euregio Generalversammlungsbroschüre 2017- zu entnehmen). Weiters wurde der Vorstand neu gewählt. […]

unter den ersten Fahrästen Landeshauptmann stellvertreterein Ingrid Filipe

Grenzenloser ÖPNV nimmt Fahrt auf

Einweihung neuer Buslinie mit promineten Fahrgästen

Seit Anfang Juni ist es soweit: die grenzüberschreitende Busverbindung zwischen Chiemsee, Oberaudorf und Oberaudorf nahm Fahrt auf. Feierlich und mit einer gemeinsamen Busfahrt wurde die Linie im Beisein der Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe, dem stellvertretenden Rosenheimer Landrat Dieter Kannengießer, Vertretern der Euregio Inntal sowie Bürgermeistern und Touristikern aus den teilnehmenden Gemeinden und Verkehrsexperten eröffnet. „Mit dieser […]

« Vorherige Einträge